Interesse an Baseball?

Du bist interessiert in Baseball und würdest es selbst gerne mal versuchen? Dann komm vorbei!

Bitte um kontaktaufnahme unter:

Kinder und Jugend (6-14 Jahre): 0650 44 22 0 22

Erwachsene (ab 15 Jahren): 0699 81 23 35 07

bzw. folge uns über Facebook: https://www.facebook.com/TullnRavens/?ref=bookmarks

Partner

Siesta

RLO Standings

Team G W L % GB Strk
Piratas del Caribe28235.821-L1
Schwechat Blue Bats28208.7143.0L2
Vienna Mets281711.6076.0W5
Vienna Wanderers 2281612.5717.0W5
Rohrbach Crazy Geese281612.5717.0W4
Schremser Beers281513.5368.0L7
Vienna Lawnmowers28325.10720.0W1
Vienna Bucks28226.07121.0L11

LLO A Standings

Team G W L % GB Strk
-

Kids Standings

Team G W L % GB Strk
Diving Ducks Kinder26224.846-W8
Vienna Wanderers Kinder34268.765-W1
SG Lions / Cubs36279.750-W7
Janossomorja Rascals (HUN)22139.5917.0W1
Carinthian Blue Devils18513.27813.0L4
Schwechat Blue Bats Kinder321022.31315.0L13
AIBC12012.00015.0L12
Grasshoppers Kinder31922.29015.5L4
Attnang-Puchheim Firebirds15114.06715.5L14

Sieg und Niederlage für TR

Spiel 1 unter hochsommerlichen Bedingungen lautete TR vs Vienna Wanderers

Die Raben ließen sich nicht lange bitten und gingen nach zwei Innings mit 3:0 in Führung.

 

In Inning drei antworteten die Wiener aber postwendend und scorten nach einigen Unsicherheiten auf Seiten der Tullner 4 runs.

4:3 für die Wanderers.

Auch im vierten Inning brachten die Gäste einen Läufer nach Hause – 5:3.

Die Raben hatten aber die passende Antwort parat und erzielten ihrerseits 6 runs zur 9:5 Führung.

Dabei auch ein 2-run Homerun als highlight in diesem Abschnitt durch Martin Proksch.

In Inning fünf konnten die Wanderers abermals von der homeplate ferngehalten werden und die Ravensoffense legte 5 runs nach.

14:5 für TR.

Der fehlende Punkt zu Mercy rule wollte aber nicht gelingen.

Abschnitt sechs verlief ausgeglichen – 17:8.

Im letzten Spielabschnitt gelang den Wanderers nur noch Resultatskosmetik.

Endstand : 17:12 für TR

In Spiel 2 war der Tabellenführer aus Schwechat der Gast der Ravens

Nach einer 4:2 Führung der Raben, die bis Anfang des fünften Innings hielt, machte sich dann auf Seiten der Tullner das Fehlen einiger Stammspieler bemerkbar.

Die Offensive konnte keine Akzente mehr setzen und die Defensive stand nicht so sicher wie gewohnt.

Endstand 15:5 für die Blue Bats.

Fazit: der „Fahrplan“ in Richtung final four stimmt, aber die Leistungen müssen beständiger werden.

Die nächsten Termine:

RLO

SA

26.07.

11:00

Stockerau

Cubs - TR

     

13:30

 

TR- Piratas

     

16:00

 

Piratas - Cubs

           

LLO

SO

27.07.

11:00

TULLN

TR2 - Lawnmowers

     

13:00

 

Bucks - Lawnmowers

     

15:00

 

TR2 - Bucks