Interesse an Baseball?

Du bist interessiert in Baseball und würdest es selbst gerne mal versuchen? Dann komm vorbei!

Bitte um kontaktaufnahme unter:

Kinder und Jugend (6-14 Jahre): 0650 44 22 0 22

Erwachsene (ab 15 Jahren): 0699 81 23 35 07

bzw. folge uns über Facebook: https://www.facebook.com/TullnRavens/?ref=bookmarks

Partner

RLO Standings

Team G W L % GB Strk
Piratas del Caribe28235.821-L1
Schwechat Blue Bats28208.7143.0L2
Vienna Mets281711.6076.0W5
Vienna Wanderers 2281612.5717.0W5
Rohrbach Crazy Geese281612.5717.0W4
Schremser Beers281513.5368.0L7
Vienna Lawnmowers28325.10720.0W1
Vienna Bucks28226.07121.0L11

LLO A Standings

Team G W L % GB Strk
-

Kids Standings

Team G W L % GB Strk
Diving Ducks Kinder26224.846-W8
Vienna Wanderers Kinder34268.765-W1
SG Lions / Cubs36279.750-W7
Janossomorja Rascals (HUN)22139.5917.0W1
Carinthian Blue Devils18513.27813.0L4
Schwechat Blue Bats Kinder321022.31315.0L13
AIBC12012.00015.0L12
Grasshoppers Kinder31922.29015.5L4
Attnang-Puchheim Firebirds15114.06715.5L14

RLO – Spielbericht vom 08.06.2013, Wien / Spenadlwiese

Ravens kehren mit zwei Siegen aus Wien heim…

In Spiel 1 war das Team der Piratas del Caribe der Gegner der Tullner.

 

Coach Paul Chiampa schickte diesmal Stefan Waidhofer als Startingpitcher auf den Mound, was sich im Laufe des Spiel als „Goldgriff“ erweisen sollte.

In den ersten beiden Innings dominieren zwar die Gastgeber und gehen mit 2:0 in Führung.

Ab Inning drei übernehmen aber die Ravens das Kommando und stellen auf 3:2. Inning vier geht ebenfalls mit 2:1 an die Tullner.Zwischenstand 5:3 für TR.

Tulln bleibt am Drücker und scort auch im fünften Abschnitt 2 runs zum 7:3. Für die „Fans“ der Piratas ist das der Auftakt zu Beschimpfungen bzw. Beleidigungenin Richtung der Tullner Mannschaft und deren mitgereisten Zuschauern. Diese Aktionen haben auf einem Baseballfeld nichts verloren….

Davon unbeeindruckt und mit einer „Extraportion“ Motivation starten die Raben in Abschnitt sechs. Die Piratas hadern mit ihrer Defenseleistung und Tulln scort munter drauf los.

6 Spieler können die homeplate überlaufen und somit steht es 13:3. Das drohende mercyrule vor Augen, scoren die Gegner 3 runs zum 13:6.

Somit wird dieses Spiel nach 7 Innings entschieden. Die Ravens beschränken sich auf ihre Defensive und erzielen die nötigen drei Outs zum Endstand von 13:7 für TR.

In Spiel 2 sind die Vienna Bucks der Spielpartner der Tullner.

Auch für diese Begegnung hat Coach Paul Chiampa eine Überraschung parat.

Walter Gaubmann erklimmt nach längerer Pause wieder den Wurfhügel für die Ravens und erledigt seinen Job mit Bravour.

Gestützt auf eine tolle Mannschaftsleistung zeigen sich die Raben auch in diesem Spiel sehr souverän und feiern einen ungefährdeten 6:3 Sieg.

Fazit: Zwei exzellente Pitchervorstellungen von Stefan Waidhofer bzw. Walter Gaubmann und blendend aufgelegte Schlagmänner, speziell in Person von Matthias und Sebastian Zentner sowie Gregor Goiser waren das „Mittel“ zum Erfolg.

U10

Auch unsere Jungraben gewinnen…

Am Sonntag, 09.06. fügt die U10 den bisher ungeschlagenen Vienna Wanderers die erste Niederlage zu.

Spiel 1 TR vs Wanderers, 8:11

Spiel 2 Wanderers vs TR, 11:12