Interesse an Baseball?

Du bist interessiert in Baseball und würdest es selbst gerne mal versuchen? Dann komm vorbei!

Bitte um kontaktaufnahme unter:

Kinder und Jugend (6-14 Jahre): 0650 44 22 0 22

Erwachsene (ab 15 Jahren): 0699 81 23 35 07

bzw. folge uns über Facebook: https://www.facebook.com/TullnRavens/?ref=bookmarks

Partner

RLO Standings

Team G W L % GB Strk
Piratas del Caribe28235.821-L1
Schwechat Blue Bats28208.7143.0L2
Vienna Mets281711.6076.0W5
Vienna Wanderers 2281612.5717.0W5
Rohrbach Crazy Geese281612.5717.0W4
Schremser Beers281513.5368.0L7
Vienna Lawnmowers28325.10720.0W1
Vienna Bucks28226.07121.0L11

LLO A Standings

Team G W L % GB Strk
-

Kids Standings

Team G W L % GB Strk
Diving Ducks Kinder26224.846-W8
Vienna Wanderers Kinder34268.765-W1
SG Lions / Cubs36279.750-W7
Janossomorja Rascals (HUN)22139.5917.0W1
Carinthian Blue Devils18513.27813.0L4
Schwechat Blue Bats Kinder321022.31315.0L13
AIBC12012.00015.0L12
Grasshoppers Kinder31922.29015.5L4
Attnang-Puchheim Firebirds15114.06715.5L14

 

...........und wieder 3 Homeruns der Raben

 

 

In Spiel 1 gegen die Piratas del caribe gingen die Raben kampflos mit 7:0 als Sieger vom Feld.

Nach dem Auftaktspiel gegen die Gastgeber aus Schrems konnten/wollten die Piratas nicht mehr antreten.

(Grund : mehrere verletzte Spieler und somit keine einsatzfähigen 9 Feldspieler mehr zur Verfügung )

 

 

 

Das Spiel Schremser Beers vs TR war dann wieder ein Offensivspektakel mit 4 Homeruns

(1x Beers, 3x TR)

 

Die Beers starteten ambitioniert und landeten einige schöne hits und gingen mit 4 runs in Führung.

 

Der Konter der Tullner ließ nicht lange auf sich warten - mit zwei Läufern auf Base war nun Devin Powers am Schlag. Er beförderte den Ball über den Zaun Richtung Schrems – Zentrum.

Dieser Schlag zauberte ein Lächeln ins Gesicht des US-Imports. Zwischenstand 4:3 für die Gastgeber.

In Inning zwei gelang den Beers ein weiterer run zum 5:3. Unbeirrt bearbeiteten die Tullner weiter die Schremser Defense.

 Mit Erfolg – 2 runs auf Seiten der Ravens und der nächste 3 run - Homerun durch Martin Proksch sicherte den Tullnern erstmals die Führung mit 8:5.

 

Der Widerstand der Beers war nun scheinbar gebrochen.

In Abschnitt drei verbuchten sie einen Nulldurchgang und die Ravens legten 2 runs nach – 10:5.

 

Im vierten Inning gelang auch den Beers ein 3 run HR und sie verkürzten auf 10:8.

Die Tulln Ravens zeigten nun, unter freundlicher Mithilfe der Beers-Defense, warum sie als Tabellenführer ins Waldviertel gekommen sind. Die Raben erzielten run um run und “zerlegten” die Beers mit 9 !!!! erzielten Runs.

 

Im fünften Inning beendete unser Pitcher, Philipp Goiser, Mithilfe seiner Defense den “kurzen Arbeitstag” mit drei schnellen outs.

 

Endstand nach mercy Rule – 19:8 für TR.

 

Fazit: Ich als Obmann bin sehr stolz auf unser Team. Diese Saison ist nur schwer zu übertreffen.

17 Siege bei nur 4 Niederlagen, einfach großartig.

Der Kader ist so ausgeglichen, dass dem Trainer selbst bei Ausfällen noch genügend Spielraum bleibt.