Interesse an Baseball?

Du bist interessiert in Baseball und würdest es selbst gerne mal versuchen? Dann komm vorbei!

Bitte um kontaktaufnahme unter:

Kinder und Jugend (6-14 Jahre): 0650 44 22 0 22

Erwachsene (ab 15 Jahren): 0699 81 23 35 07

bzw. folge uns über Facebook: https://www.facebook.com/TullnRavens/?ref=bookmarks

Partner

RLO Standings

Team G W L % GB Strk
Piratas del Caribe28235.821-L1
Schwechat Blue Bats28208.7143.0L2
Vienna Mets281711.6076.0W5
Vienna Wanderers 2281612.5717.0W5
Rohrbach Crazy Geese281612.5717.0W4
Schremser Beers281513.5368.0L7
Vienna Lawnmowers28325.10720.0W1
Vienna Bucks28226.07121.0L11

LLO A Standings

Team G W L % GB Strk
-

Kids Standings

Team G W L % GB Strk
Diving Ducks Kinder26224.846-W8
Vienna Wanderers Kinder34268.765-W1
SG Lions / Cubs36279.750-W7
Janossomorja Rascals (HUN)22139.5917.0W1
Carinthian Blue Devils18513.27813.0L4
Schwechat Blue Bats Kinder321022.31315.0L13
AIBC12012.00015.0L12
Grasshoppers Kinder31922.29015.5L4
Attnang-Puchheim Firebirds15114.06715.5L14

 

Tulln Ravens mit 2 Siegen weiter im Plansoll……..

 

In Spiel 1 war das Team Japan der Gastgeber.

Die Raben beginnen das erste Inning gleich mit 2 runs und halten den Gegner in Schach. 2:0

Im zweiten Abschnitt erhöhen die Ravens auf 5:0.

In den Innings drei und vier kann das Team Japan zwei runs aufholen und verkürzt auf 2:5.

Bedingt durch gutes Pitching auf beiden Seiten gelingt keinem Team eine Resultatsveränderung in den Durchgängen fünf und sechs.

Im letzten Inning schalten die Tullner Schlagmänner wieder einen Gang höher und scoren zwei weitere runs zum 7:2.

Mit der drohenden Niederlage vor Augen, versucht der Gegner dem Spiel eine Wende zu geben, doch die Defense – Abteilung der Raben gestattet nur mehr einen run zum letztendlich hochverdienten 7:3.

 

Shoot –out in Spiel 2…..

In der zweiten Begegnung des Tages stand den Tullnern das Team der Vienna Wanderes gegenüber.

Bedingt durch die Hitze haben beide Mannschaften mit Startschwierigkeiten zu kämpfen und trennen sich im ersten Inning mit 0:0.

Den Raben gelingen im zweiten Abschnitt drei schnelle outs. Die Batter der Ravens erwachen nun aus der Hitzelethargie und beschenken den Gegner in Form von 6 runs zur 6:0 Führung.

Der Pitcherwechsel auf Seiten der Wanderers bewirkt eine Pattstellung in Durchgang drei.

In den Innings 4,5 und 6 bleibt den Wienern abermals nur die Rolle des Zusehers, während die Ravens nochmals zulegen und das Spiel mit vier erzielten runs vorzeitig mit mercy-rule entscheiden.

Endstand : 10:0 für TR.

 

Fazit:  Zwei überzeugende Vorstellungen der Mannschaft, aus welcher am heutigen Tag noch ein Spieler besonders hervorzuheben ist.

Der jüngste Rabe im RLO – Team, Matthias Zentner zeigte mit fünf sehenswerten hits erneut, dass er derzeit in Top-Form ist.