Interesse an Baseball?

Du bist interessiert in Baseball und würdest es selbst gerne mal versuchen? Dann komm vorbei!

Bitte um kontaktaufnahme unter:

Kinder und Jugend (6-14 Jahre): 0650 44 22 0 22

Erwachsene (ab 15 Jahren): 0699 81 23 35 07

bzw. folge uns über Facebook: https://www.facebook.com/TullnRavens/?ref=bookmarks

Partner

RLO Standings

Team G W L % GB Strk
Piratas del Caribe28235.821-L1
Schwechat Blue Bats28208.7143.0L2
Vienna Mets281711.6076.0W5
Vienna Wanderers 2281612.5717.0W5
Rohrbach Crazy Geese281612.5717.0W4
Schremser Beers281513.5368.0L7
Vienna Lawnmowers28325.10720.0W1
Vienna Bucks28226.07121.0L11

LLO A Standings

Team G W L % GB Strk
-

Kids Standings

Team G W L % GB Strk
Diving Ducks Kinder26224.846-W8
Vienna Wanderers Kinder34268.765-W1
SG Lions / Cubs36279.750-W7
Janossomorja Rascals (HUN)22139.5917.0W1
Carinthian Blue Devils18513.27813.0L4
Schwechat Blue Bats Kinder321022.31315.0L13
AIBC12012.00015.0L12
Grasshoppers Kinder31922.29015.5L4
Attnang-Puchheim Firebirds15114.06715.5L14

Herzschlagfinish……..

An diesem letzten Spielwochenende des Grunddurchganges mussten einige Entscheidungen fallen. Die Vienna Bucks benötigten aus den verbleibendes zwei Spielen gegen die Wanderers und Ravens unbedingt einen win um am Playoff teilzunehmen, da am Vortag die Vienna mets mit einem Sieg gegen die Piratas del Caribe  auf  play off Kurs lagen.

 

Die Raben ihrerseits könnten sich mit zwei Siegen noch das Heimrecht für die Playoffs sichern.

Spiel 1 des Tages verloren die Vienna Buchs gegen die Wanderers mit 4: 10, somit wurde die erste Chance vergeben und es mußte ein Sieg gegen die Ravens gelingen.

In Spiel 2 waren die Wanderers die Gegner der Tulln Ravens. Die Raben erspielten sich bis zum Ende des 5. Innings einen komfortablen 5:0 Vorsprung. Im 6. Inning legten die Tullner 2 weitere runs drauf, und die Wanderers konnten in diesem Spiel erstmals punkten und verkürzten auf 3:7. Doch die Hoffnung auf eine mögliche Wende wurde durch ein furioses Schlussinning der Ravens im Keim erstickt. Die Ravens erzielten 6 runs und ließen keinen weiteren Punktgewinn der Wiener mehr zu. Endstand 13:3.

Somit war für die Ravens die erste Aufgabe souverän erfüllt, und nun kam es zum Showdown mit den Vienna Bucks.

Die ersten beiden Innings verliefen ausgeglichen mit keinem Punktgewinn. Im 3 Durchgang konnten die Raben erstmals scoren; 1:0. Auch im vierten Inning verbuchten die Wiener einen Nulldurchgang. Die Ravens konnten weitere 2 runs auf ihr Konto verbuchen. Zwischenstand 3:0.

Auftakt zu einem Thriller!

Die Bucks konnten nun mit erfolgreichen hits das Spiel zu ihren Gunsten drehen, 5 runs auf Seiten der Wiener und ein run für die Ravens. Zwischenstand 5:4 für die Bucks.

Die Emotionen waren nun Spielbegleiter. Den Bucks gelang im 6 Inning kein run und die Raben eroberten mit 4 erzielten runs die Führung zurück. Zwischenstand 8:5 für TR.

Anstatt das Spiel zu beenden, erlaubten die Raben den Bucks den Ausgleich zum 8:8.

Die Zuschauer hielt es trotz strömenden Regens nicht mehr auf Ihren Plätzen. Die Raben wollten den Sieg unbedingt und hatten sogleich ihre Chance. Benny Lauterböck war in scoringposition auf der 2nd base und Sebastian Zentner hatte als Schlagmann den Spielverlauf in seinen Händen. Der Jungrabe behielt im Duell mit dem Pitcher die Oberhand und erzielte den entscheidenden hit ins Outfield. Benny Lauterböck scorte zum vielumjubelten winning run. Endstand 9:8 für die Tulln Ravens.

Fazit: Die Defensive war einmal mehr das Prunkstück der Ravens, und auch die Offensivleistung wird stetig verbessert.

Somit wurde der 2. Platz im Grunddurchgang erreicht, und die Raben konnten sich das Heimrecht im Playoff sichern.

Playoff: 20., 21.8.11 (best of three)

Sa 20.08.11/Ravensnest Tulln/ 11:00 Uhr TR vs Piratas del Caribe

                                                        14:00 Uhr Piratas del Caribe vs TR                 

So 21.8.11/Freudenau? wenn notwendig