Interesse an Baseball?

Du bist interessiert in Baseball und würdest es selbst gerne mal versuchen? Dann komm vorbei!

Bitte um kontaktaufnahme unter:

Kinder und Jugend (6-14 Jahre): 0650 44 22 0 22

Erwachsene (ab 15 Jahren): 0699 81 23 35 07

bzw. folge uns über Facebook: https://www.facebook.com/TullnRavens/?ref=bookmarks

Partner

RLO Standings

Team G W L % GB Strk
Piratas del Caribe28235.821-L1
Schwechat Blue Bats28208.7143.0L2
Vienna Mets281711.6076.0W5
Vienna Wanderers 2281612.5717.0W5
Rohrbach Crazy Geese281612.5717.0W4
Schremser Beers281513.5368.0L7
Vienna Lawnmowers28325.10720.0W1
Vienna Bucks28226.07121.0L11

LLO A Standings

Team G W L % GB Strk
-

Kids Standings

Team G W L % GB Strk
Diving Ducks Kinder26224.846-W8
Vienna Wanderers Kinder34268.765-W1
SG Lions / Cubs36279.750-W7
Janossomorja Rascals (HUN)22139.5917.0W1
Carinthian Blue Devils18513.27813.0L4
Schwechat Blue Bats Kinder321022.31315.0L13
AIBC12012.00015.0L12
Grasshoppers Kinder31922.29015.5L4
Attnang-Puchheim Firebirds15114.06715.5L14

Die 2er Mannschaft der Ravens traf an diesem regnerischen Sonntagnachmittag auf die  Bulldogs und die Crazy Geese 2

 

Im Spiel 1  zeigten die Wiener gleich warum sie Tabellenführer sind. Die Raben ließen ihren Pitcher im Stich und leisteten sich einige Unkonzentriertheiten, die von den Bulldoggen gnadenlos ausgenützt wurden.

Weiters kamen, bedingt durch „Platzfehler“ und teilweise „Treibsand“ lustige Aktionen zustande.

Nach „grauslichen“ 5 Innings war dann Schluss und die Wiener gingen als verdienter Sieger mit Mercy rule vom Feld.

Endstand: 17:7 für die Bulldogs

 

In Spiel 2 gegen die Geese aus Rohrbach (Bgld.) war das Terrain abermals Ausgangspunkt einiger Errors auf beiden Seiten.

Beide Mannschaften legten das Hauptaugenmerk auf die Schlagmänner und somit ergab sich ein unterhaltsamer Schlagabtausch.

Schließlich hatten die Raben ihr Visier etwas besser eingestellt und gingen als Sieger vom Feld.

Endstand: 15:9 für TR 2

 

Fazit: Unser Pitcher (Stefan Waidhofer) kann das Spiel nicht im Alleingang entscheiden und muss sich auf seine

Verteidigung verlassen können. Das war diesmal in Spiel 1 leider nicht der Fall.

Im zweiten Spiel zeigten die Raben aber wieder ihre Normalperformance.