Interesse an Baseball?

Du bist interessiert in Baseball und würdest es selbst gerne mal versuchen? Dann komm vorbei!

Bitte um kontaktaufnahme unter:

Kinder und Jugend (6-14 Jahre): 0650 44 22 0 22

Erwachsene (ab 15 Jahren): 0699 81 23 35 07

bzw. folge uns über Facebook: https://www.facebook.com/TullnRavens/?ref=bookmarks

Partner

RLO Standings

Team G W L % GB Strk
Piratas del Caribe28235.821-L1
Schwechat Blue Bats28208.7143.0L2
Vienna Mets281711.6076.0W5
Vienna Wanderers 2281612.5717.0W5
Rohrbach Crazy Geese281612.5717.0W4
Schremser Beers281513.5368.0L7
Vienna Lawnmowers28325.10720.0W1
Vienna Bucks28226.07121.0L11

LLO A Standings

Team G W L % GB Strk
-

Kids Standings

Team G W L % GB Strk
Diving Ducks Kinder26224.846-W8
Vienna Wanderers Kinder34268.765-W1
SG Lions / Cubs36279.750-W7
Janossomorja Rascals (HUN)22139.5917.0W1
Carinthian Blue Devils18513.27813.0L4
Schwechat Blue Bats Kinder321022.31315.0L13
AIBC12012.00015.0L12
Grasshoppers Kinder31922.29015.5L4
Attnang-Puchheim Firebirds15114.06715.5L14

Im Rahmen des Baseballheurigen standen 2 Kids-Spiele, 2 Ponyleague-Spiele, 2 ABL-Spiele und ein Hobbysoftballturnier am Programm.

nTrotz der Stürme und Unwetter von Donnerstag und Freitag konnten die Aufbauarbeiten und die Vorbereitungen für den Baseballheurigen zeitgerecht abgeschlossen werden.

Bereits um 9:00 Uhr am Samstag stand das erste Ponyleaguegame der Ravens Juniors gegen die Stock City Cubs auf dem Programm. Für die Juniors war dies das erste richtige Spiel dieser Saison wohingegen die Cubs schon einige Spiele mehr in den Beinen hatten. Dies macht sich auch im Spiel bemerkbar und so konnten die Cubs ihre teilweise körperliche Überlegenheit und das Mehr an Spielpraxis für einen klaren Sieg nutzen.

Um 13:00 begann dann das Lokalderby Santo Ravens Tulln gegen Stock City Cubs. Nach einem schlechten Start de Ravens und daraus resultierend einer 5:1 Führung für die Cubs verlief das Spiel aber sehr ausgeglichen. Im 4. Inning nutzten dann die Raben ihre Chancen und gingen mit 6:5 in Führung. Aber gleich im 5 Inning antworteten die Cubs mit 4 punkten zum Endstand von 9:6. Das 2. Spiel war noch ausgeglichener. Die Ravens konnten nach einem 1:0 Rückstand nach dem ersten Inning nach einigen Schwierigkeiten sich auf das gute Pitching des „Neo-Cubs“ Pavel Prochazka ein zu stellen im 4. Inning ausgleichen. Leider waren wir aber nicht in der Lage darauf auf zu bauen und so gelang den Raben in restl. Innings nur noch ein Punkt während die Cubs noch 5-mal scoren konnten. Endstand somit 6:2 für die Cubs. Auf Grund der Annahme das die die Cubs unerlaubter Weise statt mit nur einem Ausländer, die Spiele mit zwei Ausländer bestritten haben legten die Ravens Protest gegen beide Spiele ein. Es ist nun an der Liga dies zu überprüfen und zu entscheiden ob alles ok war oder ob die Spiele strafverifiziert werden müssen.

Am Sonntag waren dann wieder die Kinder am Zug.

Um 9:30 starteten die Ravens Kids in ihr erstes richtiges Spiel gegen die Beers Kiddys aus Schrems. Die 10 Kids im Alter von 6 – 10, welche erst seit ein paar Wochen trainieren waren mit Eifer und Einsatz bei der Sache. Durch konzentriertes Spiel in der Verteidigung und eine gute Schlagleistung konnte das erste Spiel klar mit 18:5 gewonnen werden. Das 2. Spiel verlief dann viel ausgeglichener und die Beers Kiddys konnten sich bis ins letzte Inning einen 4 Punkte Vorsprung herausarbeiten. In diesem letzten Spielabschnitt trumpften dann die Ravens Kids aber noch einmal auf, ließen keinen Run der Beers mehr zu und scorten ihrerseits noch 5 zum knappen 14:13 Sieg. Durch Abstimmungsprobleme der Coaches im Mittelteil des Spieles wurden aber nach Überprüfung statt der angesetzten 5 doch 6 Innings gespielt. Somit gibt es in diesem Spiel 2 Sieger: die Beers Kiddys nach 5 Innings mit 13:9 und Ravens Kids nach 6 Innings mit 14:13. Eine tolle Leistung aller beteiligten Kinder.

Gleichzeitig fand ab 10:00 das 2. Ponyleaguespiel dieses Wochenendes statt. Die Ravens Juniors trafen auf die Vienna Lawnmowers. Diese hatten einige Jugendliche die schon Erfahrung in der 2. Mannschaft der Lawnmowers in der Landesliga Ost gesammelt hatten in ihren Reihen und so hatten die Ravens Juniors keine Chance gegen diesen übermächtigen und teilweise körperl. eine Klasse größeren und dadurch auch stärkeren Gegner erfolgreich entgegen zu stellen.

Am Nachmittag fand dann noch das Hobbysoftballturnier statt das das Team unserer Sponsors „Santo“ aus Wien für sich entscheiden konnte.

Wir danken allen Helfern und Aktiven für dieses gelungene Wochenende.

Play ball and have fun!!